Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« September - 2015 »
SMDMDFS
 01020405
06
070809101112
13141516171819
20212223242526
27
282930 
Sie befinden sich hier: Startseite

Fehlt uns die Hölle?

Gott zu fürchten ist aus der Mode geraten. Fascinosum und Tremendum, Gott als das Heilige, das uns fasziniert, das wir aber auch fürchten: So hat es der Religionsphilosoph Rudolf Otto beschrieben.

Aber in all den Notationen, die das Wort Furcht mit sich bringt, ist Gottesfurcht wohl keine der Gotteserfahrungen, die heute im Zentrum der Lehre und der Predigt stehen.

Wo aber Gottesfurcht nicht ist, da wird auch das Leben nicht gefürchtet: Die Ehrfurcht weicht Erwägungen von Nützlichkeit.

Die Rede von der Hölle und den letzten Dingen mag zu lange auf schreckliche Weise Menschen verängstigt haben. Und doch macht sie aufmerksam auf eine Freiheit zur Liebe oder zum Hass.

Das Letzte Gericht: Nicht nur als Hoffnung für alle, die Opfer menschlichen Fehlurteilens werden, sondern auch als Ansage an alle, die ihr eigenes Urteil als letztes sehen.

Ehrfurcht vor Gott und vor dem Nächsten: So geht die Liebe, die Gott uns ermöglicht.

Ihr

 c82298cfeb.jpg


itunes_symbol.jpg Abonnieren Sie meinen Predigtpodcast via iTunes

iTunes Podcast – Bruder Paulus‘ Kapuzinerpredigt

Aktuelle Termine


Letzte Aktualisierungen

*  30.08.2015 19:20 - Predigten 2015
*  30.08.2015 19:18 - Predigten 2015
*  29.08.2015 17:36 - Aphorismen


Nachhören: 30.8.15 8 Uhr Predigt Liebfrauenkirche Frankfurt

Get Flash to see this player.