Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« August - 2014 »
SMDMDFS
 
01
02
03040506070809
10
11
12
1314
15
16
17
18
19
20
21
2223
24
25
26
28
29
30
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite

Töten erlaubt?

Die Tötung von Menschen geht mir immer an die Nieren. Ob im Mutterleib als Embryo, bei Dignitas in der Schweiz oder in der Ukraine, in Gaza und Israel, oder im Irak.

Man darf nicht alles in eins werfen, wird mir vorgehalten. Ich höre von unschuldigen Opfern, und bemerke mit Grausen, dass einige wohl glauben, es gäbe schuldige Opfer.

Man redet von gefährlichen Kriegern, die man nun töten müsse; selbst aus dem Vatikan kommt Zustimmung für Waffenlieferung an die Kurden.

Die Not werdender Mütter, das Leiden der Alten, der Schwerkranken: Ich bin von lauter Motiven umgeben, das Töten von Menschen zu legitimieren.

Das liest sich oft so merkwürdig kalt, als ginge es um Rechenbeispiele.

Mir wird es immer kalt den Rücken runterlaufen, wenn ich Menschen im Brustton der Überzeugung davon reden höre, wie sinnvoll es sei, diesen oder jenen oder sich selber zu töten.

Das halte ich für den Ausdruck meines unsterblichen Respektes vor dem Leben. Um Gottes Willen.

Ihr

 c82298cfeb.jpg


itunes_symbol.jpg Abonnieren Sie meinen Predigtpodcast via iTunes

iTunes Podcast – Bruder Paulus‘ Kapuzinerpredigt

Aktuelle Termine


Letzte Aktualisierungen

*  22.08.2014 06:03 - Startseite
*  19.08.2014 19:44 - Predigten
*  19.08.2014 19:42 - Predigten


Nachhören: 17.8.14, 20.30 Uhr Predigt Liebfrauenkirche Frankfurt

Get Flash to see this player.

 

Surf-Brett
Web Vorhof der Völker

15.06.2013, 11:55 - Twitter hat den xml Dienst abgeschalten. Meine Tweets sind hier erreichbar: https://twitter.com/bruderpaulus