Bruder Paulus Standpunkt

Barmherzigkeit üben

Das neue Jahr ist für mich eher schon ein altes. Denn für mich beginnt ein Neues Jahr mit dem 1. Advent. Ich genieße die Zeit als eine erfüllte, als eine in Auferstehungsrichtung geordnete Zeit. Deshalb nehme ich in den Wochen bis Aschermittwoch schon die Osterfeiertage in den Blick: Den Aschermittwoch und die Zeit bis Pfingsten, […]

mehr lesen...

Vernünftige Weihnachten!

Solche Tage wie Weihnachten können schon lästig fallen. Vor allem, wenn man sie beladen sein lässt mit Erinnerungen und Erwartungen wie eine unter dem Schnee ächzende Tanne im Weihnachtswald. Meine Reise nach Indien, die nun zu Ende geht, lässt mich aus einem Land kommen, in dem solche Erwartungen nicht die Stimmungen beherrschen. Und 30 Grad […]

mehr lesen...

Gerechtigkeit

Wer für das Leben etwas taugen will, muss gerecht sein. So meinen es jene Weisen, die den Tugenden von Tapferkeit, Klugheit und Maß noch die Gerechtigkeit hinzugesellen. Nicht der, der alles weiß, alles hat und alle vermag – wo gibt es den schon? – lebt schon richtig in jeder Bedeutung des Wortes, sondern jener, der […]

mehr lesen...

Glauben

Die katholische Kirche ist die Hüterin der Freiheit.

mehr lesen...

Veranstaltungen & Termine

Vortrag beim Neujahrsempfang

  24. Januar 2018

„Komm, wir geh‘n ins Paradies …!“
Über die Gier, und was uns sonst noch außen vor lässt

Nicht erst seit einem amerikanischen Präsidenten wird das „First“ – Denken in Frage gestellt. Schneller, größer, weiter? Es wird immer deutlicher: So geht es nicht in Richtung Paradies. Das Geschäftsmodell „Wachstum“ ist in die Krise gekommen. Junge Leute fragen beim Einstellungsgespräch zuerst nach Work-Life-Balance, dann nach dem Verdienst. Kunden finden das Verkaufsgespräch wieder attraktiver als das endlose Durchforsten von Kundenrezensionen, und die Jagd nach dem Schnäppchen. Bruder Paulus zeigt anhand der traditionellen Lehre von den Todsünden, wo die Quellen liegen für ein verantwortliches Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft.

mehr lesen...

Bruder Paulus auf Twitter

Mitten in der Gesellschaft wirkt Bruder Paulus. Er ist überzeugt: Wer Gott finden will, muss die Erde lieben und alle Menschen auf ihr.