Von Geburt zu Geburt

Weihnachten. Viele lenken den Blick zurück. Kindheit. Großeltern.
Traditionen. Und weit, weit, ganz weit zurück: Bethlehem.

Dem Fest der Geburt Christi geht es aber nicht um den Rückblick. Es feiert
den Augenblick neuer Geburten.

Ich trinke aus dem Fest die Kraft für den Ausblick: Alles Leben ist Wechsel
von Tag und Nacht. Von Geburt und Tod. Auch im Kleinen.

Heilige Nacht. Wo es am Dunkelsten ist: Da hinein fließt Gottes
Herrlichkeit.

Friede. Sprengkraft zum Neubeginn.

Ich wünsche Ihnen zum Fest und Jahreswechsel gesegnete Perspektiven nach
vorn.