Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
20212223
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Gesellschaft FRZ-Mitglied

Frankfurter Zukunftsrat

Dem Frankfurter Zukunftsrat gehören neben
Bruder Paulus Wissenschaftler wie der Hirnforscher Wolf Singer oder der Mediziner Dietrich Grönemeyer ebenso an wie der Pädagoge und Ex-Salem-Leiter Bernhard Bueb, der Philosoph Peter Sloterdijk, die Ökonomin Beatrice Weder di Mauro.

Die insgesamt dreißig Persönlichkeiten aus Wissenschaft und öffentlichem Leben wollen wissenschaftliche Erkenntnisse zu rasch umsetzbaren Konzepten verbinden und sie in den politischen Prozess einspeisen. Initiator ist Professor Pohl, der als Volkswirt und Historiker unter anderem lange Jahre die Deutsche Bank beraten hat.

Interdisziplinäre Arbeit gilt als eine Art Bewegungsgesetz des Gremiums.
Ex-Wirtschaftsminister Wolfgang Clement findet sich unter den Teilnehmern ebenso wie der Ökonom Otmar Issing, der Stammzellenforscher Oliver Brüstle, der frühere Grünen-Politiker Oswald Metzger, der Migrationsforscher Klaus Bade und der Generalsekretär der Humboldt-Stiftung, Manfred Osten.

Die drei Themenschwerpunkte: Erziehung und Bildung, Integration und Migration sowie Wirtschaft und Politik.

Statement von Bruder Paulus auf der Homepage des FRZ:

Der Frankfurter Zukunftsrat öffnet den Erkenntnisgewinn der verschiedenen Wissenschaften und gesellschaftlichen Kräfte füreinander. Es geht darum, aus der Mitte humanen Strebens heraus vom kommunizierten Wissen in Deutschland zu praktischen Handlungsvorschlägen für Deutschland zu kommen. Damit soll die Zukunft des Menschen und der Menschheit in der Einen Welt nachhaltig gewahrt und gestaltet werden.