Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
202122
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter Newsletter Nr. 9 - 25. Juni 2010

Newsletter

Web 2.0  - Lobe den Herrn!

Charismen sind Gottes gute Gaben für seine geliebte Schöpfung. In der Kirche sammeln sich solcherart Beschenkte, die Jesus als Ursprung aller Charismen verstehen.

Sie werden nicht von einem irdischen Webmaster gesteuert. Web 2.0 erinnert die Kirche daran, dass sie wesentlich nicht zentralistische Organisation ist. Selbst Paulus konnte auf seinen Missionsreisen nur dankbar staunend auf jene aufbauen, denen der Geist Jesus als den Herrn offenbart hatte. Und zuerst Einheit allein in dem Einen Herrn, den Einen Glauben, die Eine Taufe suchten. Und dann auch strukturell unter den Gemeinden. Und in dieser Bewegung auch mit Petrus.

Jetzt, wo die Kirche stark ins Gerede gekommen ist, muss sie Farbe bekennen: Ihre erste Sorge gilt nicht ihr selber. Ihre Wesensbestimmung ist: Die Sorge Gottes um seine Schöpfung sichtbar machen. Genauer: Dem auferstandenen Herrn heute Gesicht, Hände und Verstand verleihen.

 

Das Internet zeigt eindrücklich, wie zahlreich solche Kräfte-Überlasser an den Herrn sind. Ich teile alle Überlegungen zu einer Internet-Strategie der Kirche, die wie der Apostel Paulus nicht auf Zentralismus setzen.

 

Begeistern können nur Begeisterte. Wer den Geist Jesu empfangen hat, wird ihm und seinen Mitmenschen damit dienen.

 

Web 2.0 – Lobe den Herrn!

 

Ihr

 

Bruder Paulus

 

Nutzen Sie die neue Kommentarfunktion

******************

RADIO / TV


27. Juni 2010, 8 Uhr
domradio Alltagsethik – Eine Stunde Interview zum Buch „Kleine Alltagsethik

28. Juni 2010 21.30 Uhr BR2 Theo.Logik - Weniger ist mehr - Orden im Wandel – darin ein Statement von Br. Paulus


VORTRAG / DISKUSSION / BEGEGNUNG

26. Juni 2010, 9.30 Uhr Dom in Erfurt: Teilnahme an der Aussendungsfeier für den Gemeindereferenten Dietmar Niesel
26. Juni 2010, 14.30 Uhr Dankvesper mit Predigt zur Aussendung  in St. Martin, Witterda

PREDIGT
Fast wie eine Predigt: „Sie haben in Ihrem Vortrag nicht einmal das Wort Gott gebraucht.“ …
„Die Exkommunikation Gottes“

LINKTIPP
Der große Dichter und Denker aus christlichen Wurzeln nach dem Krieg:
Reinhold Schneider in DIE ZEIT Nr. 24 (1946) Die Einheit des Geistes 

BUCHTIPP
Zu den Quellen gehen: Hier sind alle Schriften des hl. Franziskus in neuer Übersetzung und kommentiert versammelt
Die Schriften des hl. Franziskus

NACHGEHÖRT

Predigt am 20. Juni 2010 – Jesus durchschmerzte alle Einsamkeit und jedes Kreuz.

 

Letzte Aktualisierungen

*  10.03.2017 13:50 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten