Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
202122
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter Newsletter Nr. 72 - 30 Dezember 2011

Newsletter

Neues Glück

Neulich fand ich ein Jahreslos für eine Lotterie in der Werbepost. Der Jahreswechsel weckt Glückserwartungen. Warum eigentlich?

Obwohl unsere Jahre und Monate willkürlich festgelegt sind – man denke an den jüdischen Kalender, den chinesischen etc. - , müssen wir uns irgendwie in der Zeit festmachen. Sie vergeht. Oder vergehen wir, sie aber bleibt?

Der Untergang des Jahres ist eine kollektive Sterbeerfahrung: Die Zeit könnte stehenbleiben. Und wir in ihr. Also muss man sie in Bewegung bringen. Die Kracher und anderen Feuerwerke sind solche mythischen Bemühungen, das Rad der Zeit vor dem Stillstand zu bewahren, wenn es auf die Zwölf zuläuft und vielleicht oben auf dem Endpunkt stehen bleiben könnte.

Das ist alles ein Spiel. Und auch der Wunsch nach dem Glück gehört dazu. Letztlich weiß keiner, was ihm wiederfahren wird. Was wie Glück aussieht, kann zum Unglück werden – im vergangenen Jahr hat Jauch’s erste Millionärin davon erzählt. Und manches Unglück kann zur Quelle des Glücks werden – Monica Lierhaus ist uns gut im Gedächtnis.

Als Mensch, der Gott im Leben gegenwärtig weiß, hat jede Sekunde das Glück, voll von Ewigkeit zu sein. Ich wünsche Ihnen, dass Sie das auf je Ihre Weise auch erfahren.

Ihr

Bruder Paulus


*******************

VORTRAG / DISKUSSION / BEGEGNUNG
2. Januar 2012, 19.30 Uhr Vortrag Peter Breuer Gymnasium, Zwickau
4. Januar 2012, 19.15-20 Uhr und 20-20.45 Uhr Zeit für ein persönliches Gespräch, Kapuzinerkloster Liebfrauen, Frankfurt (Anmeldung telefonisch/persönlich über die Klosterpforte Liebfrauen, Tel.: 069 297296 0)
7. Januar 2012, 14.30-16.45 Uhr Beichtgespräch, Liebfrauenkirche Frankfurt

PREDIGT / EUCHARISTIEFEIER
1, Januar 2012, 20.30 Uhr späte Abendmesse, Liebfrauenkirche Frankfurt
6. Januar 2012, 18.30 Uhr, Eucharistiefeier, Kath. Kirchengemeinde Herz Jesu, Frankfurt-Eckenheim


RADIO / TV

2. Januar 2012, 10 Uhr HR4 – Hörerladen: Wenn jeder seines Glückes Schmied ist – wie werden wir dann gemeinsam glücklich?
2. Januar 2012, 22 Uhr domradio Komplet

LINKTIPP
Heilkraft des Glaubens


BUCHTIPP
Das verwundete Herz

NACHGEHÖRT
Zu Gott reden wir nicht ins Blaue
Persönlicher werden durch persönliche Liebe zur Person Jesu Christi
Predigt am 25.12.2011, Liebfrauenkirche Frankfurt

Letzte Aktualisierungen

*  10.03.2017 13:50 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten