Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
202122
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter Newsletter Nr. 50- 1. Juli 2011

Newsletter

Gott bringt in Fluss

Am Freitag in der Woche nach Fronleichnam feiern wir Katholiken das Herz-Jesu-Fest. Es rückt das durchstochene Herz Jesu in den Mittelpunkt: Ein Soldat stieß dem toten Gottessohn die Lanze in die Seite, und heraus flossen Blut und Wasser (Joh 19,34): Der Lebenssaft der Schöpfung und der Lebenssaft des Menschen. Schöpfung und Mensch kamen im Tod Jesu zu ihrem tiefsten Endpunkt: Gott teilt ihren Tod.

Dass der Leichnam des Gottessohnes im Tod etwas hergibt, bringt die Gläubigen zum Staunen. Sie sehen darin ein wichtiges Hinweiszeichen: Der Tod von Schöpfer und Geschöpf am Kreuz bleibt nicht der Tod, sondern wird zum Leben. In der Auferstehung Jesu erhalten Schöpfung und Mensch einen neuen Schub: Dem Tod entspringt das Leben, dem Schmerz das Heil.

Und noch ein Detail betrachte ich: Es gibt keine Herzensangelegenheit, ohne das über kurz oder lang auch der Schmerz sich einstellt darüber, wie wenig wir nur vermögen, was wir von Herzen wollen: Lieben, verzeihen, neu beginnen. Der Blick auf Jesu Herz tröstet mich: Diesen Schmerz über den Menschen hat Jesus erlitten. Darin ist er auferstanden. Daraus bringt er auch mich wieder zum Fließen, wenn sich grad mal wieder alles in mir verstocken will.

Ihr

Bruder Paulus


*******************


PREDIGT
03. Juli 2011, 10 Uhr und 11.30 Uhr - Kapuzinerkloster Liebfrauen, Frankfurt/M.
04. Juli 2011, 18 Uhr Kapuzinerkloster Liebfrauen, Frankfurt/M.

RADIO / TV
04. Juli 2011, 10 Uhr - HR4 Radioladen Thema: "Es geht der Wirtschaft wieder gut - aber ist Geldverdienen alles?!"

LINKTIPP
Das Herz-Jesu-Fest

BUCHTIPP
Geduld mit Gott 

NACHGEHÖRT
So stark ist Jesus

Letzte Aktualisierungen

*  10.03.2017 13:50 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten