Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
202122
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter Newsletter Nr. 114 - 23. November 2012

Newsletter

 Gewissensgehorsam

Der Mensch ist frei, doch diese Freiheit hat ein Ziel: Die gute Entscheidung. Gut ist einer, der selbstlos ist. Er will den Werten gehorchen, z.B.  Leben, Freiheit, Gerechtigkeit.

Gehorchen? Steht das nicht im Gegensatz zur Freiheit?

Ich meine: Nein. Denn wie immer einer entscheidet, er hat dafür Kriterien. Er hat dafür Werte. Denen gehorcht er.

Gott erleuchtet das Gewissen -  sagen die Gläubigen. Sie meinen damit: Wer sein Gewissen nutzt, ist in seiner Personmitte. In seinem Herzen. Er verwirklicht seine Gottebenbildlichkeit.

Er ist wirklich unabhängig. Er muss nichts. Es ist geradezu die heilige Pflicht des Menschen, ohne vor der Angst vor Sanktionen und auch ohne den Blick auf persönliche Vorteile bzw. Nachteile zu seinem Gewissenurteil zu kommen.

Dieses Urteil fordert ihn ein, zu tun bzw. zu lassen. Ihm Gehorsam zu sein, macht die Größe des Menschen aus.

Ihr

Bruder Paulus


*******************

 

VORTRAG / DISKUSSION / BEGEGNUNG

29. November 2012, 11 Uhr Vortrag, Hessische Heilpraktikerschule, Hochheim

 

PREDIGT / EUCHARISTIEFEIER

25. November 2012, 20.30 Uhr späte Abendmesse, Liebfrauenkirche Frankfurt

26. - 28. November 2012, je 7 Uhr  Eucharistiefeier, Liebfrauenkirche Frankfurt

30. November 2012, 10 Uhr Eucharistiefeier, Liebfrauenkirche Frankfurt

                                                                                 
RADIO / TV

24. November 2012, 16.58 Uhr SAT.1 So gesehen:  Konflikt im Heiligen Land

25. November 2012, 11 WDR West ART Talk, Die drei Todsünden

26. November 2012, 22 Uhr domradio Komplet und Gespräch  

LINKTIPP

 Was ist Gewissen?  

BUCHTIPP

Durchkreuzt  

NACHGEHÖRT

Tod und Sterben sind heilige Orte des Wirkens Gottes
Nicht durch die Hand eines Arztes, sondern an seiner und den Händen von vielen das Enden des Lebens mit Gottes langem Atem, den heiligen Geist, bestehen.

18. November 2012 Liebfrauenkirche Frankfurt am Main 33. So. i. J. B

 

 

 

 

Letzte Aktualisierungen

*  10.03.2017 13:50 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten