Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
20212223
24
25
26
272930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter Newsletter Nr. 107 - 05. Oktober 2012

Newsletter

Sag schön Danke

 

Und dann das Händchen geben. Als Kind war das längst nicht immer freiwillig. Vor lauter fragwürdiger Pädagogik verpasste ich fast den Zugang.

Der Dank entströmt dem staunenden Herzen. Von den Sinnen ins Herz, zum Verstand: Beseelung der Wahrnehmung zulassen.

Ich stimme dem Religionsphilosophen Abraham Joshua Heschel  (1907-1972) zu: “Mit dem Fortschritt der Zivilisation gibt es einen Rückschritt bei unserer Fähigkeit zu staunen. Dieser Rückschritt ist ein Alarmsignal für unseren geistigen Zustand. Die Menschheit wird nicht aus Mangel an Informationen zugrunde gehen, sondern aus einem Mangel an Wertschätzung. Der Anfang unseres Glücks liegt im Erkennen, dass das Leben ohne Staunen nicht lebenswert ist. Was uns fehlt, ist nicht der Wille zu glauben, sondern der Wille zu staunen.”

Er könnte die Tür zum schönen Dank werden.

 Ihr

Bruder Paulus


*******************

 

VORTRAG / DISKUSSION / BEGEGNUNG

11. Oktober 2012, 20 Uhr Vortragsabend des katholischen Casinos, Scheinfeld

 

PREDIGT / EUCHARISTIEFEIER

7. Oktober 2012, 20.30 Uhr späte Abendmesse, Liebfrauenkirche Frankfurt

VORTRAG / DISKUSSION / BEGEGNUNG

RADIO / TV

8. Oktober 2012, 22 Uhr domradio Komplet und Gespräch

LINKTIPP

Heschel zum Nachdenken

BUCHTIPP

Nicht nur für die Fastenzeit: Freiheit.

NACHGEHÖRT

Schutzengel verbinden mit Gott

http://www.muenchner-kirchenradio.de/nachrichten/nachrichten/article/tv-pater-terwitte-schutzengel-verbinden-mit-gott.html

Letzte Aktualisierungen

*  24.03.2017 06:32 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten