Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
202122
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Newsletter Newsletter Nr. 1- 30. April 2010

Newsletter

Nr. 1 - 30. April 2010


Wider den Pessimismus der Informationsgesellschaft

Verändert das Internet unser Denken? Die FAZ unter der Meinungsführerschaft von Frank Schirrmacher trommelt unermüdlich eine Beweisführung nach der anderen ins – ja, wohin wohl? – Internet.

Lesen muss das nicht jeder.  „Die Menschen, die mich ärgern können, suche ich mir selber aus,“ meinte einst ein weiser Mitbruder. Für Nachrichten und Meinungen gilt das Gleiche.

Jeder kann auswählen. Das ist kein Schaden. Meinungsvielfalt fördert die Entwicklung der Menschheit. Schädlicher ist das Fehlen engagierter Diskussionen, die angetrieben sind von der Suche nach der Wahrheit.

Solange jedoch im Zweifel steht, es gäbe eine Wahrheit hinter den Dingen oder in ihnen, fehlt der Motor für eine humane Diskussion. Wie er ebenso fehlt, wenn jeder den anderen in Verdacht hat, es gehe ihm darum, ihn über den Tisch zu ziehen.  Und Drittens lahmt die engagierte Suche nach der lebendigen Quelle der Wahrheit, wenn einige wie etwa Kirchenverantwortliche meinen, sie hätten sie für sich gepachtet. Und Diskussionen etwa auf katholischen Internetseiten erst gar nicht zulassen.

Der Newsletter, den ich nun starten will mit dem Monat Mai, transportiert meine Diskussionsbeiträge von meiner Homepage aktiv zu allen, die ihn abonniert haben. Antworten können Sie bis jetzt zumindest bei Facebook und twitter auf meine Gedanken. Und bald, so plane ich es, auch hier.

Guten Wochenwechsel! Und einen gesegneten Sonntag.
Ihr Bruder Paulus

*******

Neuigkeiten

Sehen / Hören
Sat1 - So gesehen: Betriebsseelsorge  01. Mai 2010, 16.59 Uhr SAT 1,  So gesehen 
ARD - Zu Gast in: Es geht um mein Leben - Religionen  11. Mai 2010, 21.45 Uhr ARD Eins Plus

Live
Mit Konflikten leben 
03. Mai 2010, 10 Uhr bis 11 Uhr im HR4, Radioladen

Nachgehört
Vom Guten Hirten allein ist Vertrauen für immer zu lernen
Predigt am 25. April 2010, Kapuzinerkloster Käppele, Würzburg

Neu formuliert
Der erlösende Dreischritt.
Gedanken zu einem Neuanfang für die Kirche: Versöhnung tun. 


Linktipp
In diesen Zeiten hilfreich
Christinnen gegen Gewalterfahrung
Buchtipp
Texte und Bilder, die mich beeindruckt haben

Letzte Aktualisierungen

*  10.03.2017 13:50 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten