Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
20212223
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Kommentare Sterben während der Organspende

Sterben während der Organspende

Zum Thema Organspende wollen die Parteien per Gesetz jetzt festlegen: Alle Bürger sollen jährlich dazu befragt werden.

Kann man aber am Schreibtisch vorhersagen, wie man im Bedarfsfall wirklich entscheiden wird? Wenn dann auf der Intensivstation Menschen an meinem Bett sitzen - vielleicht will ich dann lieber leben bis zuletzt. Statt in den Operationssaal geschoben zu werden, um dort getötet zu werden durch Entnahme einzelner meiner Organe.

Getötet werden? Ja. Denn sosehr mein Leben sich nach Feststellung des Hirntodes auch unweigerlich dem Tod zuneigt: Ich bin noch lebendig. Einer Leiche kann man jedenfalls keine lebendigen Organe entnehmen.

Im Blick auf jene, die jetzt gerade auf meine Lunge, meine Niere oder mein Herz warten, zweifle ich hin und wieder an meiner Entscheidung.

So gesehen kann der jährliche Nachfragebrief zur Organspende eine Hilfe sein, sie jährlich zu überprüfen. Nicht verkehrt, bei einer Leben entscheidenden Frage.

Ihr
Bruder Paulus

 


Letzte Aktualisierungen

*  24.03.2017 06:32 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten


Nachhören: 15.1.17, 11.30 Uhr Predigt Liebfrauenkirche Frankfurt

Get Flash to see this player.