Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
20212223
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Startseite Kommentare Raum für Gebet

Raum für Gebet

„In einem Land, das zunehmend Einwanderer beherbergt, wird religiöse Vielfalt immer mehr zur Normalität werden. Es tritt eben nicht jeder so inoffensiv auf wie die Christen. Die Muslime drängen mit Macht in unsere Gesellschaft; fast nötigen sie uns zur Standortbestimmung hinsichtlich unseres eigenen Glaubens.“ (Der Tagesspiegel)

Die Adventszeit lädt zur Standortbestimmung ein. Ist der Glaube etwas zusätzliches zum Leben, ähnlich einer Freizeitaktivität? Als Christ sehe ich Gott in unseren Alltag kommen, er wird dort hineingeboren – wenn wir ihm die Tür öffnen.

Dass Gott nicht überwältigt, sondern anklopft, gehört zur geistlichen Grunderfahrung der Glaubenden. Die Gebetsriten des Alltags unterbrechen die laute Geschäftigkeit, sei es in der Schule, sei es in der Arbeit oder in der Freizeit: Ein Kreuzzeichen, der „Engel des Herrn“, die gefalteten Hände, und warum nicht, für die muslimischen Gläubigen, das Niederknien auf einem Gebetsteppich.

Solche Räume des Gebetes lassen aufatmen – und machen den Blick wieder frei, wofür wir das alles haben und tun, was wir haben und tun.

Ihr
Bruder Paulus


Letzte Aktualisierungen

*  24.03.2017 06:32 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten


Nachhören: 15.1.17, 11.30 Uhr Predigt Liebfrauenkirche Frankfurt

Get Flash to see this player.