Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
20212223
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Medien Radio - Gast 23. Februar 2012 - Münchner Kirchenradio - Fastenaktion gegen Fremdgehen

23. Februar 2012 - Münchner Kirchenradio

Termin: 23. Februar 2012
Titel: Fastenaktion gegen Fremdgehen
Veranstaltungsort: Münchner Kirchenradio
Art der Veranstaltung: Interview
Info:
Interview zum Nachhören

Einen besonderen Fastenaufruf hat jetzt Bruder Paulus Terwitte gestartet: Mit der Aktion „Statt Seitensprung“ will er Menschen vom Fremdgehen abhalten. Im Interview mit dem Münchner Kirchenradio kritisiert der Frankfurter Kapuziner aber auch die Lebensform von Joachim Gauck.

Auf dem Blog statt-seitensprung.​de hat Bru­der Pau­lus zahl­rei­che Infos und Fak­ten rund um das Thema Sei­ten­sprung zu­sam­men­ge­tra­gen. Er gibt Tipps zum Um­gang mit dem Ge­fühl, Fremd­ge­hen zu wol­len oder zeigt auf, wie man die Part­ner­schaft auf­wer­ten kann. Be­son­ders kri­ti­siert der Ka­pu­zi­ner Sei­ten­sprung­por­ta­le: „Die Leute bie­ten sich an wie auf einem Vieh­markt, das hat mit der mensch­li­chen Würde gar nichts zu tun“, so Ter­wit­te. Dabei zeigt Bru­der Pau­lus auch die Fol­gen von Sei­ten­sprün­gen auf. Die Seele mache beim Fremd­ge­hen ir­gend­wann schlapp, ist sich Bru­der Pau­lus si­cher. Darum seien Sei­ten­sprün­ge am Ende etwas, was den Men­schen ka­putt mache.

Kein gutes Vor­bild scheint da Joa­chim Gauck zu sein. Der Bun­des­prä­si­dent in spe lebe mit einem „stän­di­gen Sei­ten­sprung“ zu­sam­men, so Bru­der Pau­lus. Joa­chim Gauck ist zwar ver­hei­ra­tet, hat aber eine Freun­din. „Of­fen­sicht­lich sind sol­che Le­bens­kon­stel­la­tio­nen mitt­ler­wei­le nor­mal“, so Ter­wit­te. Er sei er­staunt, dass ein evan­ge­li­scher Pas­tor vor Gott eine Ver­bin­dung ein­ge­he und jetzt mit einer Freun­din zu­sam­men­le­be. Gauck halte Be­grif­fe wie Frei­heit, Ver­ant­wor­tung und Treue hoch. „Dinge, von denen Deutsch­land ei­gent­lich lebt“, so Ter­wit­te. „Wenn er das in sei­nem ei­ge­nen Leben nicht ge­ba­cken kriegt, dann hoffe ich, dass er er­zählt, wie er das mit sei­nem Ge­wis­sen ver­ein­ba­ren kann“, so der Ka­pu­zi­ner. An­sons­ten sei es un­glaub­wür­dig. (ks)

Fas­ten­ak­ti­on "Statt Sei­ten­sprung"

Letzte Aktualisierungen

*  24.03.2017 06:32 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten