Das Portal zum Menschen Bruder Paulus
« März - 2017 »
SMDMDFS
 
01
0203
04
05
060708091011
1213141516
17
18
19
20212223
24
25
26
27282930
31
 
Sie befinden sich hier: Medien Medienresonanz 26. März 2009, Kreis Anzeiger - Vortrag beim Kreisfeuerwehrverband

26. März 2009 Vortrag in Büdingen

Lokales

"Sie sind Sonderexemplare unserer Gesellschaft" - Bruder Paulus vom Kapuzinerkloster Dieburg hält gesellschaftskritischen Vortrag bei Kreisfeuerwehrverbandsversammlung

BÜDINGEN (ahe). "Ich sehe eine Halle voller Verrückter. Sie könnten heute die Sonne genießen, aber sie kommen zur Vereinsversammlung zusammen. Sie sind Sonderexemplare unserer Gesellschaft", begann Bruder Paulus vom Kapuzinerkloster Dieburg seinen Vortrag zum Thema "Einsatz lohnt sich anders - Wie wir uns Bürger wieder in Bewegung bringen".

Auf Einladung von Kreisbrandinspektor Otfried Hartmann gastierte der Mönch in Büdingens Willi-Zinnkann-Halle und gab bei der Kreisfeuerwehrverbandsversammlung seine Gedanken zum Besten. In seiner bekannt legeren Art und komödiantischem Touch nahm der Mönch aus Dieburg die Gesellschaft und das Ehrenamt ins Visier.
"Deutschland lebt in einer großen Pause. Alle warten darauf, dass es irgendwann mal besser wird", sagte er und fügte ungeniert hinzu: "Viele entziehen sich der Gemeinschaft, fordern aber ständig Rechte aus der Gemeinschaft ein. Wir leben in einer Egomanie. Warum soll man respektvoll sein? Wir leben in einer Zeit, in der Menschen vergessen haben, was Menschsein bedeutet. Wir müssen aufwachen aus dem Himmelstraum, in dem Superhyperfamilien mit zweieinhalb Kindern und einem Viertelhund im Grünen aufwachsen."

Bruder Paulus appellierte, der Jugend Platz zu machen und ihr Gelegenheit zu geben, Verantwortung zu übernehmen. "Vieles geht auch deswegen in unserer Gesellschaft nicht weiter, weil wir so gerne immer älter werden in unseren Posten, die wir schon seit Jahren inne haben. Wann hören Sie endlich mal auf?", schlug er den Vorstandsmitgliedern des Kreisfeuerwehrverbandes auf die Schulter. Am Ende seines Vortrags versicherte er mit Blick auf die Wehrleute in der Zinnkann-Halle: "Es ist schön, dass es Sie gibt und Sie ihr Leben dem Ärger, aber auch der Freude der Kameradschaft widmen und sich für ihre Mitmenschen einsetzen."

Kreis Anzeiger, 26. März 2009

Letzte Aktualisierungen

*  24.03.2017 06:32 - Startseite
*  13.12.2016 22:15 - Predigten
*  13.12.2016 22:14 - Predigten